Naturstein als Gehwegplatten

Ein aktueller Artikel der "Nordhäuser Zeitung" empfiehlt, Gehwege im Garten aus Natursteinen zu verlegen. Dies sei ökonomisch, denn Natursteine können selbst und ohne das Hinzuziehen einer Fremdfirma verlegt werden. Dabei sei darauf zu achten, dass die Natursteine eine angerauhte und nicht geschliffene Oberfläche haben, wodurch Ausrutschen vermieden werden könne. Außerdem sei es wichtig Randsteine zu verlegen, um ein Verrutschen des Weges zu vermeiden. Der Untergrund soll zusätzlich ausgehoben und geschottert werden. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Wenn Sie einen Naturstein Ihrer Wahl als Weg in Ihrem Garten verlegt haben und ein passendes Kaminholzregal oder passende Mülltonnenboxen benötigen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Zurück